Wir möchten Ihnen eine bestmögliche Erfahrung bieten, doch respektieren wir auch den Schutz Ihrer Daten. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, mit denen wir Ihnen personalisierte Informationen senden können. Wenn Sie es vorziehen, diese Funktion zu deaktivieren oder mehr über unsere Richtlinie erfahren möchten, besuchen Sie bitte unsere Cookies-Richtlinie. Vielen Dank.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser.
Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser. Hier finden Sie unsere unterstützten Browser, mit denen Sie unsere Website optimal nutzen können.

Datensicherheitsrelevanter Vorfall

Letzte Aktualisierung: 24 Oct 2018 22:30 HKT (GMT+8)

Mit Hilfe unseres IT-Sicherheitssystems haben wir einen nicht autorisierten Zugriff auf die Daten einiger unserer Passagiere identifiziert. Unverzüglich nach der Entdeckung des Vorfalls leiteten wir die notwendigen Maßnahmen ein, um das Ausmaß einzudämmen und unsere IT-Sicherheitsvorkehrungen weiter zu verstärken.

Diese Webseite erklärt, wie wir betroffenen Passagieren helfen und was Sie selbst unternehmen können, wenn Sie glauben von einem unberechtigten Zugriff betroffen zu sein.

Wenn Sie außerhalb der USA ansässig sind, klicken Sie bitte hier.

Wenn Sie in den USA ansässig sind, klicken Sie bitte hier.

Bitte beachten Sie:

Alle offiziellen E-Mails bezüglich dieses Vorfalls werden von folgender E-Mailadresse aus versendet: infosecurity@cathaypacific.com.

Im Zuge des datensicherheitsrelevanten Vorfalls werden wir keine Auskünfte über persönliche oder finanzielle Informationen von Ihnen verlangen oder Sie nach Ihrem Passwort fragen.

Wenn Sie eine E-Mail für verdächtig halten empfehlen wir Ihnen, nicht auf in der E-Mail enthaltene Links zu klicken, deren Anhänge zu öffnen oder darauf zu antworten.

Was Sie tun können, wenn Sie glauben betroffen zu sein

Falls Sie ein betroffenes Mitglied des Marco Polo Club, Asia Miles oder ein registrierter Nutzer sind, werden sie innerhalb der nächsten Tage persönlich von uns kontaktiert. Wir entschuldigen uns für jedwede Unannehmlichkeiten, die hiermit verbunden sein mögen.

Wenn Sie glauben, dass Sie betroffen sind und wir uns noch nicht bei Ihnen gemeldet haben, klicken Sie bitte hierNeues Fenster öffnen um eine entsprechende Anfrage bei uns einzureichen.

Auf die folgenden personenbezogenen Daten wurde zugegriffen : Passagiername; Nationalität; Geburtsdatum; Telefonnummer; E-Mail-Adresse; Adresse; Reisepassnummer; Personalausweisnummer; Mitgliedsnummer des Vielflieger-Programms; Informationen über frühere Reisen.

Darüber hinaus wurde auf 403 abgelaufene Kreditkartennummern und 27 Kreditkartennummern ohne Gültigkeitsdatum oder Prüfnummer (CVV) zugegriffen.

Die Kategorien der Daten, auf die zugegriffen wurde, unterscheidet sich von Passagier zu Passagier.

Kein Loyalty- oder Reiseprofil ist in seinem gesamten Umfang von dem Zugriff betroffen und es wurden keine Passwörter offengelegt.

Falls Sie ein betroffenes Mitglied des Marco Polo Club, Asia Miles oder ein registrierter Nutzer sind, werden Sie innerhalb der nächsten Tage persönlich von uns kontaktiert. Dabei werden wir Sie darüber aufklären, ob und auf welche Ihrer Informationen zugegriffen wurde.

Falls Sie noch nicht kontaktiert wurden, können Sie hier.  eine entsprechende Anfrage an uns richten. Wir werden daraufhin Untersuchungen vornehmen, ob auf Ihre persönlichen Informationen zugegriffen wurde und anschließend Kontakt per E-Mail mit Ihnen aufnehmen.

Wir bedauern sehr jedwede bei Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten.

Wir haben keine Hinweise darauf, dass persönliche Informationen missbraucht wurden. Als Vorsichtsmaßnahme haben wir uns dennoch dazu entschieden, alle Passagiere zu informieren, die potentiell von dem Vorfall betroffen sein könnten.

Sofern möglich, bieten wir betroffenen Passagieren einen ID-Überwachungs-Service an. Dieser Service prüft, ob Ihre personenbezogenen Daten auf öffentlichen Webseiten, in Chatrooms, Blogs und nicht-öffentlichen Plätzen im Internet auftauchen, auf denen diese Daten missbraucht werden könnten, wie zum Beispiel Dark-Web-Webseiten.

Falls Sie ein betroffenes Mitglied des Marco Polo Club, Asia Miles oder ein registrierter Nutzer sind, werden wir Sie persönlich mit weiteren Informationen kontaktieren.

Obwohl kein Loyalty- oder Reiseprofil in seinem gesamten Umfang von dem unberechtigten Zugriff betroffen ist und keine Passwörter offengelegt wurden, empfehlen wir Ihnen folgende Vorsichtsmaßnahmen zu beachten: 

  • Ändern Sie regelmäßig Ihr Passwort
  • Prüfen Sie verdächtige Vorgänge
  • Seien Sie wachsam bezüglich Phishing oder anderer möglicher Betrugsversuche

 

Sie können unseren für diesen Vorfall eingerichteten Kundenservice von Montag bis Sonntag von 08:00 – 22:00 Uhr (Zeitzone Hong Kong) gebührenfrei unter folgenden Nummern erreichen: 

Land / Region

Telefonnummer

Hongkong

800 933 287

 

Es wurde auf 403 abgelaufene Kreditkartennummern und 27 Kreditkartennummern ohne Prüfnummer (CVV) zugegriffen. Passagiere, auf deren Kreditkarteninformation zugegriffen wurde, werden von uns persönlich kontaktiert. Wir haben keine Hinweise darauf, dass persönliche Informationen missbraucht wurden.

Wir haben keine Hinweise darauf, dass persönliche Informationen missbraucht wurden.

Kein Loyalty- oder Reiseprofil ist in seinem gesamten Umfang von dem Zugriff betroffen und es wurden keine Passwörter offengelegt.

Falls Ihnen Unregelmäßigkeiten auf Ihrem Konto auffallen sollten, kontaktieren Sie bitte den Mitglieder-Service des Marco Polo Club or Asia Miles.

Wir empfehlen Ihnen folgende Vorsichtsmaßnahmen zu beachten:

  • Ändern Sie regelmäßig ihr Passwort
  • Prüfen Sie verdächtige Vorgänge
  • Seien Sie wachsam bezüglich Phishings oder anderer möglicher Betrugsversuche

Falls Ihre Kreditkarteninformationen betroffen sein sollen, werden Sie direkt von uns kontaktiert.

Wenn Sie direkt von uns kontaktiert wurden, empfehlen wir Ihnen Kontakt zu Ihrer entsprechenden Bank oder Ihrem Kreditinstitut aufzunehmen und um weitere Beratung zu bitten.

Wenn Sie glauben, dass Sie Opfer von finanziellem Betrug geworden sind, sollten Sie, wie üblich, Ihre Bank oder Ihr Kreditinstitut kontaktieren.

Trotz der Tatsache, dass kein Loyalty- oder Reiseprofil in seinem gesamten Umfang von dem Zugriff betroffen ist und keine Passwörter offengelegt wurden, empfehlen wie Ihnen folgende Vorsichtsmaßnahmen zu beachten: 

  • Ändern Sie regelmäßig ihr Passwort
  • Prüfen Sie verdächtige Vorgänge
  • Seien Sie wachsam bezüglich Phishings oder anderer möglicher Betrugsversuche

Sofern möglich, bieten wir betroffenen Passagieren einen ID-Überwachungs-Service an. Dieser Service prüft, ob Ihre personenbezogenen Daten auf öffentlichen Webseiten, in Chatrooms, Blogs und nicht-öffentlichen Plätzen im Internet auftauchen, auf denen Daten missbraucht werden könnten, wie zum Beispiel Dark-Web-Webseiten.

Falls Sie ein betroffenes Mitglied des Marco Polo Club, Asia Miles oder ein registrierter Nutzer sind, werden wir Sie persönlich mit weiteren Informationen kontaktieren.

Wir haben keine Hinweise darauf, dass persönliche Informationen missbraucht wurden. Als Vorsichtsmaßnahme haben wir uns dennoch dazu entschieden, alle Passagiere zu informieren, die potentiell von dem Vorfall betroffen sein könnten.

Falls Sie ein betroffenes Mitglied des Marco Polo Club, Asia Miles oder ein registrierter Nutzer sind, werden wir Sie innerhalb der nächsten Tage mit weiteren Informationen kontaktieren.

Sofern möglich, bieten wir betroffenen Passagieren einen ID-Überwachungs-Service an. Dieser Service prüft, ob Ihre personenbezogenen Daten auf öffentlichen Websites, in Chatrooms, Blogs und nicht-öffentlichen Plätzen im Internet auftauchen, auf denen Daten missbraucht werden könnten, wie zum Beispiel Dark-Web-Webseiten.

Falls Sie ein betroffenes Mitglied des Marco Polo Club, Asia Miles oder ein registrierter Nutzer sind, werden wir Sie innerhalb der nächsten Tage mit weiteren Informationen kontaktieren.

Nein. Das betroffene IT-System ist in keiner Weise mit unserem System für den Flugbetrieb vernetzt. Sie können Ihre Buchungen über cathaypacific.com prüfen oder Kontakt mit Ihrem Reiseanbieter aufnehmen.

Die Sicherheit unserer Passagiere und der Schutz Ihrer Daten hat für uns weiterhin oberste Priorität. Außerdem möchten wir Ihnen versichern, dass wir kontinuierlich daran arbeiten, unsere IT-Sicherheit weiter zu steigern.

Der Vorfall betraf nur eine sehr kleine Anzahl gültiger Kreditkartennummern ohne Prüfnummer (CVV) und das betroffene IT-System ist in keiner Weise mit unserem Reservierungssystem vernetzt.

Falls auf Ihre Kreditkarteninformationen zugegriffen wurde, werden wir Sie persönlich kontaktieren.

Falls Sie persönlich kontaktiert wurden, empfehlen wir Ihnen, Kontakt zu Ihrer Bank oder Ihrem Kreditinstitut aufzunehmen und um weitere Beratung zu bitten.

Als Vorsichtsmaßnahme empfehlen wir außerdem, Ihr Konto regelmäßig auf verdächtige Vorgänge zu überprüfen.

Falls durch diesen Vorfall auf Ihre Kreditkarteninformationen zugegriffen wurde, werden wir Sie persönlich kontaktieren.

Falls Sie persönlich kontaktiert wurden empfehlen wir Ihnen, Kontakt zu Ihrer Bank oder Ihrem Kreditinstitut aufzunehmen und um Beratung zu bitten.

Der Vorfall betraf nur eine sehr kleine Anzahl gültiger Kreditkartennummern ohne Prüfnummer (CVV). 

Wir haben keine Hinweise darauf, dass persönliche Informationen missbraucht wurden.

Falls auf Ihre Kreditkarteninformationen zugegriffen wurde, werden Sie persönlich kontaktiert.

Falls Sie persönlich kontaktiert wurden empfehlen wir Ihnen, Kontakt zu Ihrer Bank oder ihrem Kreditinstitut aufzunehmen und um Beratung zu bitten.

Sofern möglich, bieten wir betroffenen Passagieren einen ID-Überwachungs-Service an und wir empfehlen Ihnen, diesen bei Verfügbarkeit wahrzunehmen.

Falls Sie ein betroffenes Mitglied des Marco Polo Club, Asia Miles oder ein registrierter Nutzer sind, werden wir Sie innerhalb der nächsten Tage mit weiteren Informationen kontaktieren.

  • Diese Mitteilung wurde in englischer Sprache verfasst und kann in andere Sprachen übersetzt werden. Falls Unstimmigkeiten zwischen der englischen und einer übersetzten Version dieser Mitteilung bestehen, gilt die englische Version.
  • Asia Miles gehört zu Cathay Pacific Airways Limited und wird Mitgliedern durch Cathay Pacific Airways Limited zur Verfügung gestellt. Asia Miles wird von Asia Miles Limited, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Cathay Pacific Airways Limited, als Vertreter von Cathay Pacific Airways Limited verwaltet und betrieben.
  • Hong Kong Dragon Airlines Limited ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Cathay Pacific Airways Limited und die Daten der Hong Kong Dragon Airlines Limited -Passagiere werden in den IT-Systemen von Cathay Pacific Airways Limited verwaltet.

Sprache -  English     繁體中文     简体中文     日本語     한국어     Deutsch     Español     Français     Italiano     Nederlands     tiếng Việt     Bahasa Indonesia     ArabicOpen a new window      ภาษาไทย